Erfolgreiche Saison unserer 1. Luftgewehr Aufgelegt Mannschaft

Nachdem nun der letzte Wettkampf am vergangenen Freitag geschossen wurde, kann unsere Mannschaft auf eine sehr erfolgreiche Saison in der Kreisliga Luftgewehr des Schützenkreises Altenkirchen zurückblicken. Hierbei werden von jedem Schützen bei einem Wettkampf 30 Wertungsschüsse abgegeben, wobei am Ende die 3 besten der insgesamt 7 möglichen Schützen in die Wertung kommen.

Zum Auftakt der Saison, welche 4 Wettkämpfe umfasste, durfte unsere Mannschaft erst einmal die Kontrahenten aus Freusburg und Herdorf auf der eigenen Schießanlage begrüßen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung von zweimal 289 und einmal 288 Ringen in der Wertung konnte man gegen die Ergebnisse von Freusburg relativ eindeutig die ersten 5 von möglichen 6 Einzelpunkten auf unsere Seite ziehen. Somit blieben auch die 2 Mannschaftspunkte bei uns. Im zweiten Heimwettkampf zwei Wochen später konnte man ebenfalls einen Sieg einfahren. Hier kamen auf unserer Seite 290, und zweimal 289 Ringe in die Wertung, welche gegenüber den Herdorfer Ringzahlen von 290,279 und 276 Ringen ebenfalls 5 weitere Einzelpunkte hervorbrachten.

Anschließend fuhr man zum ersten Auswärtswettkampf zu den Schützen aus Freusburg. Hier konnten wir erneut gute Ergebnisse abliefern. Das beste Tagesergebnis gelang hier Dennis Knautz, welcher bei seinen 297 Ringen lediglich 3 Miese bei 30 Schuss hinnehmen musste. Durch die zwei anderen Ergebnisse von 291 und 285 Ringen in der Wertung konnten wir diesen Wettkampf mit insgesamt 22 Ringen Vorsprung bei den Schützen in der Wertung gewinnen. Somit war der 3. Saisonsieg eingefahren.

Somit kam es nun gegen die befreundeten Schützen vom SV Scheuerfeld zum Abschluss beim letzten Wettkampf zum Spitzentreffen in der Gruppe. Beide Mannschaften hatten bis zu diesem Wettkampf alle andere Begegnungen mit den anderen Kontrahenten gewonnen, wodurch es nun um den Gruppensieg ging. Als alle Schützen geschossen hatten, zeigte sich beim Durchschieben der Papierscheiben durch die Auswertemaschine ein sehr knapper Ausgang ab. Bei den drei Schützen, welche auf beiden Seiten in die Wertung kamen gab es nur einen Unterschied von insgesamt 2 Ringen zu unseren Gunsten (295 vs. 294 und 291 vs. 290 Ringe). An der Mittelposition gab es mit 292 Ringen einen Gleichstand. Somit konnten wir auch den letzten Wettkampf der diesjährigen Saison gewinnen, wodurch wir in der gesamten Saison keine Mannschaftspunkte abgegeben haben. Lediglich 3 von 24 Einzelpunkten musste unsere Mannschaft an ihre Gegner abgeben.

Abschließend möchte sich unsere Mannschaft noch bei allen Kontrahenten für die fairen Wettkämpfe und das gemütliche Beisammensein bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert